Erdbeerzeit!

Endlich Erdbeerzeit! Ich lieeeeebe Erdbeeren. Am liebsten pur. Aber nachdem ich schon fast ein Kilo Erdbeeren pur gegessen hatte, habe ich aus den restlichen Erdbeeren noch nette andere Dinge gemacht 😉

Heute zeige ich euch mein Rezept für Erdbeerbutter!

Und als kleines Bonbon gibt es noch ein Erdbeermilch-Rezept dazu! 🙂

Das Rezept für die Erdbeerbutter habe ich von Half Baked und natürlich mal wieder beim Stöbern auf Pinterest gefunden 🙂 (Wie sollte es auch sonst sein, hihi.)

 

Erdbeerbutter

  • 1 Packung Erdbeeren (200-250g)
  • 3 EL Honig
  • 2 TL Zitronensaft (je nach Geschmack auch mehr oder weniger)
  • 3/4 Tasse Butter (ich nehme immer 1/2 Päckchen)

vegane Variante:
Süßungsmitteln wie Agavendicksaft statt Honig und vegane Butter statt „normaler“ Butter

 

Ich habe dieses Mal von allem die doppelte Menge genommen und wie immer vegane Butter verwendet.
Erdbeerbutterrezept

Als erstes werden alle Erdbeeren in den Mixer oder die Küchenmaschine gegeben und ordentlich püriert. Die pürierte Masse streicht ihr dann durch ein Sieb in einen Kochtopf. So bleibt die Erdbeerbutter später frei von Kernen.

Erdbeeren püriert

Zitronensaft und Honig dazu, die Kochplatte ganz anschalten und immer wieder umrühren, bis die Masse eindickt!

Zitrone

Das Ganze sollte dann nach ein paar Minuten so aussehen und schön blubbern. 🙂

Erdbeeren kochen

Nun muss die Erdbeermasse erstmal vom Herd runter und auf Zimmertemperatur abkühlen. Dann gibt man sie zusammen mit der Butter in eine Küchenmaschine…

Erdbeerbutter mixen

…und rühr alles schön durch, bis die Masse gleichmäßig rosa ist.

Erdbeerbutter fertig

Dann noch schnell in Gläser abfüllen und für mindestens eine Stunde (gerne aber auch über Nacht) im Kühlschrank durchziehen lassen.

Erdbeerbutter in Gläsern

Und schon fertig! Die Erdbeerbutter mache ich mittlerweile mehrmals pro Erdbeerzeit!

Sehr lecker ist die Butter auf Brot oder Pfannkuchen. Sie schmeckt sehr fruchtig und ist durch die Zitrone nicht zu süß! 🙂

 

Und weil ich dieses Mal WIRKLICH VIELE Erdbeeren gekauft habe, habe ich mir noch eine Erdbeermilch gemacht! 🙂

Dazu habe ich einfach ein paar Erdbeeren mit (Soja-)Milch  und Honig in den Mixer geworfen.

Erdbeermilch

Wenn man die Erdbeermilch in Eisformen füllt, kann man sie später auch noch als Erdbeereis essen!

Erdbeereis

Jetzt müssen wir nur noch hoffen, dass das Wetter wieder wärmer wird, damit man das Eis auch schön auf dem Balkon genießen kann 🙂

Probiert das Rezept doch mal aus und erzählt mir, wie es euch geschmeckt hat!

Liebe Grüße,

Unterschrift

 

4 Kommentare:

  1. Die Erdbeerbutter ist super lecker!! Die muss man unbedingt ausprobieren.
    Danke nochmal dafür.

    Lg Hilke

  2. Hi Jana. Klingt super lecker. Wie lange ist die Erdbeerbutter denn haltbar. Lg Alice

    • Hallo liebe Alice,
      Bisher hat sie nie lange überlebt, weil sie so schnell aufgegessen würde, aber im Kühlschrank dürfte sie schon so 1-2 Wochen halten.
      Liebe Grüße,
      Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.