Mittelalterliches Phantasie-Spectaculum

Letztes Wochenende waren wir endlich mal wieder auf dem Mittelalterlichen Phantasie-Spectaculum in Hamburg-Öjendorf!

Lange haben wir gebangt, ob der Hamburger Dauerregen wohl irgendwann mal aufhört. Am Sonntag hatten wir dann Glück und konnten doch noch trockenen Fußes hingehen.

Guckt euch mal diesen Himmel an!

MPS Markt

Ich freue mich schon immer Wochen vorher auf ein bisschen Entspannung, schöne Musik, leckeres Essen und darauf, einfach mal ganz ganz ohne Zeitdruck umherzuschlendern und die bunten Marktstände anzuschauen.

Der Mittelaltermarkt in Öjendorf ist immer riiiieeeesig groß, man kommt gar nicht dazu, sich alle Stände anzugucken! Wenigstens die Essensstände haben wir uns aber ausführlich angesehen 🙂

Und wie jedes Jahr habe ich zuerst den Falafelstand angesteuert 🙂 Mjam.

IMG_3017

Für alle Veganer (wie die Band Omnia) gibt es auch einen rein veganen/vegetarischen Stand, bei dem ich ein Chili sin Carne probiert habe. Gar nicht so schlecht 🙂

Chili Sin Carne

Zum Nachtisch gab es dann lustige Dattelbällchen aus Ungarn. Gluten- und laktosefrei, natürlich.

Bin ich froh, dass auch das Essen (getreu dem Motto der Veranstaltung) „nicht authentisch, sondern phantastisch“ ist 😉

Leckerer Nachtisch

Und der Federweißer-Stand war wieder da! So viele Sorten, da weiß man gar nicht, welche man probieren soll! Rhabarber war schonmal interessant…

Federweißer

…aber der Holunderblüten-Federweißer war noch leckerer!

Federweißer

Passender MPS-Musiktipp dazu: „Ich und ein Fass voller Wein“ von Versengold 😉 Hihihi.

Ich bin immer wieder beeindruckt, wie aufwendig manchen Stände gestaltet sind. Hier seht ihr die „Hexenschänke“, mit kleinen Katzen und Besen am Türmchen!

Hexenstand

Pferde gibt es natürlich auch.

Pferd

So, genug gegessen 😉

Was macht ihr so am Wochenende?

Liebe Grüße!

Unterschrift

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.